BETREUTES WOHNEN

Was ist Betreutes Wohnen?

In der City Park Residenz Langenhagen bietet die Arbeiterwohlfahrt (AWO) Jugend- und Sozialdienste gemeinnützige GmbH in Kooperation mit dem Investor Theodor Semmelhaack Betreutes Wohnen in Wohnanlagen für Senioren an.

Betreutes Wohnen in Wohnanlagen ist besonders geeignet für Seniorinnen und Senioren, die

  • ein wachsendes Bedürfnis nach Sicherheit haben,
  • in ihrer Mobilität eingeschränkt und auf seniorengerecht ausgestattete Wohnungen angewiesen sind,
  • sich regelmäßige soziale Kontakte und Geselligkeit wünschen und
  • sich Beratung, Unterstützung und Hilfen in Alltagsangelegenheiten und auch bei auftretendem Pflegebedarf wünschen.

Im Betreuten Wohnen leben Senioren selbstständig in der ihnen überlassenen Wohnung. Damit Menschen auch im Alter ein selbstbestimmtes Leben führen können, wird im Betreuten Wohnen selbstständige Lebensführung mit notwendigen und gewünschten Hilfeleistungen verbunden, die auf die Interessen und Bedürfnisse der Seniorinnen und Senioren abgestimmt sind. Diese Hilfeleistungen bilden die Grundlage des sozialen Dienstleistungsangebotes der Arbeiterwohlfahrt.

Die Wohnanlage des Betreuten Wohnens ist durch den Investor Theodor Semmelhaack errichtet worden und die Wohnungen werden direkt von diesem vermietet. Zusätzlich zu dem Mietvertrag schließen die Senioren einen Betreuungsvertrag mit der AWO Jugend- und Sozialdienste gemeinnützige GmbH ab. Das Vermietungsverfahren erfolgt in enger Zusammenarbeit beider Kooperationspartner. Beide Verträge bilden ein Vertragswerk und sind nur gemeinsam kündbar.

 

Comments are closed.