Konzept und Leitbild

Erklärtes und gelebtes Ziel unserer Einrichtung ist es, soziale Dienstleistungen in der stationären und teilstationären Altenpflege zu erbringen. Unsere Leistungen bieten wir entsprechend den gesetzlichen Vorgaben des SGB V (Krankenversicherung), SGB XI (Pflegeversicherung) , SGB XII (Sozialhilfe), Rahmenvertrag mit den Pflegekassen, Leistungs- und Qualitätsvereinbarung, sowie dem WBVG (Wohn- und Betreuungsvertragsgesetze) an. Orientiert an den Wünschen und Bedürfnissen unserer Bewohner und Tagesgäste, erbringen wir die Leistungen unter Berücksichtigung des Pflegeleitbildes der City Park Residenz:

Wir sehen uns als eine Gemeinschaft, die miteinander und voneinander lernt. Gemeinsam mit unseren Bewohnern und Gästen wollen wir wachsen unter Berücksichtigung der Individualität jedes Einzelnen.

Alle Pflegeleistungen werden auf die persönlichen Wünsche und Bedürfnisse der Bewohner und Gäste abgestimmt, geplant und nach dem aktuellen Stand medizinisch–pflegerischer und geronto-psychiatrischer Erkenntnisse durchgeführt. Deshalb werden unsere Beschäftigten durch ein regelmäßiges Angebot an Fort- und Weiterbildungen qualifiziert.

Die aktivierende Pflege nach dem Modell von Monika Krohwinkel (Pflegewissenschaftlerin) ist die Grundlage unseres Pflegeverständnisses. Eine vertrauensvolle Atmosphäre wird in unserer Einrichtung durch das Bezugspflegesystem geschaffen. Es bietet die Möglichkeit eine Beziehung zwischen Beschäftigten und Bewohnern beziehungsweise Gästen herzustellen.

Ein aufrichtiger und professioneller Umgang mit Bewohnern, Gästen, Angehörigen und Beschäftigten ist uns wichtig. Die freie Arztwahl, Kooperation mit Fachärzten, sowie die Organisation therapeutischer Maßnahmen sind für uns selbstverständlich.

Unsere Bewohnerinnen und Bewohner können sich ihr Zimmer mit den eigenen Möbeln gemütlich einrichten und müssen auf besonders liebgewordene Dinge nicht verzichten. Die besonderen Bedürfnisse der Menschen, die an Demenz erkrankt sind, werden in einem Wohnbereich berücksichtigt, der Schutz vermittelt, einen besonders einfühlsamen Umgang pflegt, sowie an einem sinnesanregenden Lebens- und Wohnumfeld ausgerichtet ist.

Comments are closed.